Riestervorsorge (Riester-Rente)

Ran an die Fördertöpfe

Riestervorsorge (Riester-Rente)

Bei der Riestervorsorge spart der Staat mit. Von den Zuschüssen profitieren vor allem Geringverdiener und Familien. Darüber hinaus können die Beiträge und Zulagen steuerlich geltend gemacht werden.

Neben der Grundversorgung aus der gesetzlichen Rentenversicherung ist eine zusätzliche Absicherung notwendig, z.B. über eine staatlich geförderte Riesterrente, um die Versorgungslücke im Alter zu schließen.

Aus Sicht der Arbeitnehmer sprechen gute Gründe für die Riesterrente. Denn mit Hilfe des Staates wird der Riester-Vertrag zu einer renditeorientieren Anlage, die auch noch hilft Steuern zu sparen.

Es lohnt sich auf alle Fälle einen Teil Ihres Einkommens für eine gesicherte, finanziell stressfreie Zukunft zu investieren.

Unser Tipp

Im Rahmen des Riester-Angebotes genießen Sie den großen Vorteil, die Versorgungslücke im Alter mit Steuerspareffekten zu schließen und bekommen Jahr für Jahr vom Staat eine Zulage auf den Vertrag eingezahlt. Haben Sie Kinder, erhalten Sie weitere und höhere Zulagen.

    Anfrage

    Sie haben Fragen oder benötigen ein Angebot zu diesem Thema?
    Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!





    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.